start:e logo2

Einreichungen

Top Ten

Kategorie Projektname Kontakt Kurzbeschreibung Logo
Fahrzeuge Baccobanno – bewegt nachhaltig Baccobanno, Mario Matitz Baccobanno will maßgeschneiderte Elektomobilität für jeden Zweck auf den Markt bringen. Ihre Vision: Ein voll zugelassenes und typisiertes Elektromobil mit Karosserien aus Hanffaser, Holz und Bio-Kunststoffen nach Maß.
Baccobanno Logo (JPG,109 KB)
Infrastruktur easyCharge easyCharge, Manuel Zika, Alleegasse 62, A-2454 Trautmannsdorf an der Leihta Die flexiblen Ladestationen von easyCharge sollen den Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur vorantreiben. Beim Einparken wird das Auto an der Ladestation angesteckt und diese per App binnen wenigen Sekunden aktiviert – verrechnet wird nicht nach Zeit, sondern nach Stromverbrauch. easyCharge Logo (PNG, 68 KB)
Infrastruktur NRGkick – Die mobile Ladestation für Elektrofahrzeuge DiniTech GmbH, Dietmar Niederl, Lugitsch 63, A-8091 Jagerberg Die Idee ist eine kompakte, mobile Ladeeinheit für E-Mobile, die im Fahrzeug mitgeführt werden kann und das Laden an sämtlichen Normsteckdosen ermöglicht. Mit NRGkick sollen E-Fahrzeuge mit einer gewöhnlichen Starkstromsteckdose in ein bis zwei Stunden geladen werden. logo schwarz neu
Fahrzeuge OnDemand Delivery gleam technologies GmbH, Mario Eibl, Marxergasse 24/2/0608, A-1030 Wien Das Team von gleamTechnologies entwickelt eine Fahrzeugflotte, die E-Mobilität in den Güterverkehr bringen soll. Mithilfe von Wechselakkus sollen Reichweitenprobleme der Vergangenheit angehören. Gleam Technologies Logo (JPG, 44KB)
Fahrzeuge add-e – der leichteste Nachrüstantrieb für alle Fahrräder gleam technologies GmbH, Fabian Gutbrod, Tirolerstraße 80, A-9500 Villach Die Idee: Ein Tool, das ein herkömmliches Fahrrad innerhalb von Minuten zum E-Bike umfunktioniert. Mit dem kleinen, rund 2 kg schweren Elektromotor inklusive Akku im Trinkflaschendesign werden Fahrräder einfach und schnell zum E-Flitzer. Logo add-e (PNG, 1.1 MB)
NutzerInnen be.ENERGISED has.to.be, Lukas Bauer, Salzburger Str. 20, A-5550 Radstadt Die Software Applikation be.ENERGISED ermöglicht es auch Privatpersonen, eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu betreiben, zu überwachen und zu steuern – eine Lösung, die von einer einzelnen Ladestation auf große vernetzte Infrastrukturen beliebig und flexibel angepasst werden kann. Logo has.to.be (PNG, 11 KB)
Fahrzeuge ibola – Die e-Carsharing Komplett-Lösung IBIOLA Mobility Solutions GmbH, Robert Reithofer, Währingerstrasse 61, A-1090 Wien ibiola will den Zugang zu E-Mobilität in Siedlungen und für Gewerbe erleichtern: Das Konzept bietet ein vollständiges Buchungs-, Abrechnungs-, Verwaltungs- und Informationssystem, das sich individuell anpassen lässt. ibiola Logo (JPG, 804KB)
Infrastruktur iconic creative carport iconic product GmbH, Constantin Vallery, , Margarethenhof 2/15, A-1050 Wien Das Duo von ICONIC designt Carports für Zuhause. Mithilfe von integrierten Photovoltaik Modulen kann die Energie, die das E-Mobil zum Laden braucht, ganz einfach vor der Haustür erzeugt werden. iconic products Logo (JPG, 636 KB)
Infrastruktur NRG-X - Vollautomatische Hochleistungs-Ladelösung NRG-X Charging Systems GmbH, Christian Flechl, Plüddemanngasse 39/2, A-8010 Graz Ein vollautomatisches Ladesystem soll das Aufladen von E-Mobilien in Zukunft einfacher und kostengünstiger machen. Durch intelligentes Lademanagement werden schwankende Einspeiseleistungen aus Erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Photovoltaik besser integriert.
Fahrzeuge VERTICAL - Elektroroller Sharing VERTICAL Solutions e.U., Philipp Halla, Arsenal Objekt 1, A-1030 Wien Das Wiener Start-up Unternehmen entwickelt ein Sharing System für E-Roller. Faltbare Elektroroller werden in Schließfächern geparkt und können mit einer App ausgeborgt werden. Mit den emissionsfreien Scootern soll es schneller von A nach B gehen – auf der Straße, am Radweg und in der Fußgängerzone. Vertical Logo (JPG, 159 KB)

Weitere Einreichungen

Kategorie Projektname Kontakt Kurzbeschreibung Logo
Infrastruktur VELOBASE SOLAR VELOBASE Nuhsbaumer Fox GesbR, Andreas Fox & Christian Nuhsbaumer, Westbahnstrasse 18/15 A-1070 Wien VELOBASE SOLAR ist eine Verschmelzung von innovativem Fahrradabstellsystem, solarer E-Bike Ladestation und optionalen Servicetools - ein signifikanter ökologischer Imageträger, der es Kommunen, E-Mobility Modellregionen sowie Bauträgern und Firmen ermöglicht, sich mit einer Ressourcen schonenden Mobilitätsform zu positionieren. Das Stadtmöbel erfüllt bereits heute die Ansprüche einer kommenden Radfahrergeneration an Nutzerfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Repräsentation und ist als intermodale Schnittstelle und urbanes Solarkraftwerk nutzbar. velobase logo
Fahrzeuge Enjoy Free Mobility Michael Thema, Lindenhofstrasse 38, 516, A-Obertrum am See "Enjoy Free Mobility - Wir machen mobil“. Wir verkaufen urbane Mobilität und somit Freiheit für Jedermann. Unser ECO-Faltrad wiegt 13 kg und bietet alle Vorteile eine e-Bikes und noch mehr. Es setzt neue Maßstäbe wie Design, Komfort, Sicherheit, Gewicht und Verarbeitungsqualität. Man kann es überall mitnehmen und alle Mobilitätsschnittstellen wie Auto, Bus, Bahn, etc. auf dem "Shared Place Street" flexibel nutzen.
Fahrzeuge EMO - Entwicklung eines elektrischen Antriebsstrangs für ein Elektromoped Technologisches Gewerbemuseum - Abteilung Elektrotechnik, Michael Hochstöger, Wexstraße 19-23, A-1200 Wien Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung eines elektrischen Antriebsstranges für ein Elektromoped. Das Team hat sich entschlossen ein konventionelles, benzinbetriebenes Moped umzubauen auf ein umweltfreundliches Elektromoped. Dafür wurde ein altes Benzinmoped gekauft und zerlegt. Anschließend wurden Motor, Motorcontroller und Akku dimensioniert und individuell auf das Gestell des alten Mopeds angepasst. Der letzte Schritt ist der Zusammenbau aller Teile und der anschließende Test.
NutzerInnen RAINCOMBI - Umwandelbarer Wetterschutz für offene E-Fahrzeuge ORAIN GmbH, Oksana Stavrou, Zwinzstraße 3/6/16, A-1160 Wien Der umwandelbare RAINCOMBI verleiht den NutzerInnen offener E-Fahrzeuge - Pedelecs, E-Roller etc. – Freiheit von Wettereinflüssen.
Der schlichte stadttaugliche Regenparka wird in Sekundenschnelle zum Wetterschutzoverall, ohne Schuhe ausziehen. Mit seiner Knirpsgröße und Fliegengewicht von ca. 430g findet RAINCOMBI in jeder Tasche Platz. RAINCOMBI ist aus atmungsaktivem schwedischem Funktionsstoff in Tschechien gefertigt und bietet die höchte Qualität „fair und made in EU“.
Ganzjährige Saison für offene E-Mobilität – RAINCOMBI macht’s möglich.
© 2015 Klima- und Energiefonds
Gumpendorfer Straße 5/22
1060 Wien, Österreich
Tel. +43 (0)1 585 03 90